> Aktuelles > Info-Ticker
27.04.2016
Spenden 2015
Ob gleich um die Ecke oder am anderen Ende der Welt – in 2015 hat TRIXIE wieder zahlreiche kleine und große Aktionen und Institutionen unterstützt.

TRIXIE-Spenden 2015

Katharinen Hospiz Förderverein

Sich mit den Themen Krankheit, Tod und Abschied zu befassen, erscheint vielen Menschen befremdlich. Das Katharinen Hospiz ist ein freundlicher Ort, an dem nicht nur getrauert, sondern ebenso gelacht wird, an dem nicht nur Schmerz, sondern auch viel Freude empfunden wird.
TRIXIE ist dem Förderverein beigetreten und unterstützen diesen seit 2015 mit jährlich 1.200 Euro.

Salondampfer „ALEXANDRA” e.V.

Ziel des Fördervereins ist es, den Salondampfer „Alexandra” als Kulturdenkmal für Flensburg zu erhalten, seine Zukunft zu sichern und ihn zu Wochenend- und Charterfahrten einzusetzen. Das Schiff ist Eigentum des Vereins.
TRIXIE unterstützt den Förderverein jährlich mit 500 Euro.

Lennes’ Delfintherapie

Der zweijährige Lennes aus Haselund ist an Spinaler Muskelatrophie erkrankt.  Eine Delfintherapie in Curacao soll Lennes Chancen verbessern. Die delfingestützte Therapie ist eine Intensivtherapie für Kinder, welche in den Bereichen Sprache, Grob- und Feinmotorik, Kommunikation und Aufbau von Selbstvertrauen haben. TRIXIE hilft mit einer Spende in Höhe von 500 Euro.

Hilfsorganisationen von „Aktion Deutschland Hilft”

Aktion Deutschland Hilft ist das Bündnis renommierter deutscher Hilfsorganisationen. Ziel des Bündnisses ist es, eine noch effizientere Verwendung von Spendengelder zu erwirken und Menschen in Not gemeinsame, schnelle und koordinierte Hilfe zu leisten.
Im Mai 2015 erschüttern zwei schwere Erdbeben Nepal. Laut UN-Angaben sind über 8.600 Menschen ums Leben gekommen. Schnelle Unterstützung war notwendig – TRIXIE spendet 5.000 Euro an die „Aktion Deutschland Hilft“.

Geniushof in Esgrus

Der Geniushof ist eine integrative Therapiestätte, die Mensch und Tier zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten bietet und Lebensfreude aktiviert. Der Hof ist ein zwangloser Treffpunkt und Therapieeinrichtung zugleich.
Jenny ist am Angelman-Syndrom erkrankt. Das Angelman-Syndrom ist eine seltene angeborene, erblich bedingte (genetische) Störung, bei der sich die körperliche und geistige Entwicklung verzögert. TRIXIE unterstützt Jenny mit 1.000 Euro, damit sie auf dem Geniushof an einer Therapie teilnehmen kann.

Sportpiraten Flensburg e.V. „Flüchtlingshilfe“

Ehrenamtliche engagieren sich mit verschiedenen Partnern im Netzwerk Refugees Welcome -Flensburg und benötigen unbürokratisch Geld um Flüchtlingen zu helfen. TRIXIE unterstützt die Sportpiraten spontan mit 1.000 Euro.

Diakonisches SuchtHilfeZentrum Flensburg

Das Diakonische SuchtHilfeZentrum Flensburg ist eine Einrichtung mit stationären, teilstationären und ambulanten Angeboten in der Stadt Flensburg und im Kreis Schleswig-Flensburg. Die Betreuung, Behandlung und Beratung hat immer das Ziel, dass der Mensch sich von seiner Sucht lösen, seine Autonomie zurückgewinnen und wieder ein selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen kann. Das SuchtHilfeZentrum berät kostenlos und garantiert vertraulich bei Problemen mit Alkohol, illegalen Drogen, Medikamenten und Glücksspiel. TRIXIE unterstützt die Sucht- und Drogenberatung mit 1.500 Euro.

Zusätzlich wurden in 2015 der Förderverein Old Table, die Mürwiker Werkstätten, die Tarper Schule mit Sucht- und Jugendzeitschriften und der Tarper-Weihnachtsbaum unterstützt.