> Aktuelles > Info-Ticker
15.06.2017
Frische Aussichten – die TRIXIE-Hausmesse 2017
Unter dem Motto „Neue Ansichten – frische Aussichten“ fand vom 9.–11.6.2017 die TRIXIE-Hausmesse in Tarp statt.

Frische Aussichten – die TRIXIE-Hausmesse 2017

Unter dem Motto „Neue Ansichten – frische Aussichten“ fand vom 9.-11.6.2017 die TRIXIE Hausmesse in Tarp statt.

Schon am Donnerstag wurde der Unternehmenssitz von 20 internationalen Vertriebspartnern und deren 250 Kunden aus 19 verschiedenen Ländern besucht. Von Freitag bis Sonntag begrüßte das TRIXIE-Team Gäste aus Deutschland und den Direktvertriebsländern Frankreich, England und erstmalig Belgien und Holland.

Neu war in diesem Jahr die Präsentationsfläche, die sich durch den Ausbau einer Lagerhalle und unter Einbeziehung des neuen Showrooms deutlich vergrößert hat. So konnten auf 1.200 m2 sowohl neue als auch bewährte Produkte ausdrucksstark in verschiedenen Themenwelten dargestellt werden.

Die Kunden hatten die Möglichkeit sich über besondere oder erklärungsbedürftige Artikel, Serien und Projekte ausreichend zu informieren. Dafür standen nicht nur TRIXIE-Mitarbeiter, sondern auch die Mitaussteller flexi, Interquell, Amora, Insect Shield®, Boneguard® und My Shop Radio zur Verfügung.
So wurde anhand des Themas „Bewegtbild am Point of Sale“ ein Monitorprojekt vorgestellt. Die einzigartige Insect Shield® Technologie, bei der der Insektenschutz im Produkt fest eingebunden ist, konnte vermittelt werden. Und wer das Problem von verschluckten Kauknochen kennt, fand bei Boneguard® die Lösung in Form eines praktischen Verschluckschutzes.

Zahlreiche Anmeldungen gab es zu den angebotenen Workshops. Und wer nach so viel Input Lust auf Bewegung verspürte, konnte auf der Freifläche Hunde und Hundesportlerinnen beim Agility und Obedience bewundern – und zusätzlich noch etwas lernen.
Eine kurze Auszeit und Urlaubsfeeling pur boten die Ausflüge per Schiff auf der Flensburger Förde,
die Besichtigung der Flensburger Brauerei und ein Handball-Bundesliga Heimspiel der SG Flensburg Handewitt.

Lagerlogistikführungen, Fotoshootings mit Hund, ein buntes Kinderprogramm, Shaun das Schaf als Walk-Act, kulinarische Genüsse und Live-Musik rundeten das Programm ab.

„Es ist schon bemerkenswert, dass Kunden auch den weiten Weg aus Süddeutschland und dem europäischen Ausland nicht scheuen, um uns in Tarp zu besuchen“, zeigt sich Geschäftsführer Volker Haak begeistert. „Hier haben wir Zeit für interessante und produktive Gespräche in angenehmer Atmosphäre und das macht einfach Spaß“.

Die Resonanz der über 1.300 nationalen und internationalen Gäste war durchweg positiv, was viele Kunden in Form von Grüßen an der Pinnwand, Emails und Anrufen übermittelten.

„Und das“, so Volker Haak, „ist natürlich immer eine schöne Bestätigung, dass wir auf dem richtigen Weg sind“.