> Aktuelles > Info-Ticker
08.09.2018
Hunde und Katzen sind die beliebtesten Haustiere in der EU!
Viele Menschen können sich ein Leben ohne ihren Vierbeiner, Nager oder gefiederten Freund nicht mehr vorstellen. In der EU haben besonders Hunde und Katzen unsere Herzen erobert.

Hunde und Katzen sind die beliebtesten Haustiere in der EU!

Nicht nur in Deutschland, auch in anderen Ländern gehören Haustiere zur Familie. Viele Menschen können sich ein Leben ohne ihren Vierbeiner, Nager oder gefiederten Freund nicht mehr vorstellen. Eine besondere Vorliebe haben die Bewohner der 28 EU-Staaten für Hunde und Katzen. Den Erhebungen des europäischen Verbands der Heimtiernahrungsindustrie (FEDIAF) zufolge lebt in gut 80 Millionen Haushalten in der EU mindestens ein Heimtier. Dabei werden in 26 Prozent der Haushalte wenigstens eine Katze und in 18 Prozent mindestens ein Hund gehalten.

Das zeigt, dass Hunde und Katzen kulturübergreifend für viele Europäer zu einem wichtigen Familienmitglied geworden sind und einen hohen Stellenwert genießen. Spitzenreiter in der Hunde- und Katzenhaltung sind die Rumänen mit 46 Prozent aller Haushalte, in denen mindestens ein Hund oder eine Katze lebt. Am geringsten fallen die Zahlen in Spanien und Österreich aus: In Österreich halten zwölf Prozent aller Haushalte wenigstens einen Hund und in Spanien halten elf Prozent aller Haushalte mindestens eine Katze.

In absoluten Zahlen ausgedrückt lebten 2017 in der EU ca. 74,4 Mio. Katzen und 66,4 Mio. Hunde. Hinzu kamen 35,4 Mio. Vögel, 21,7 Mio. Kleintiere, 9,4 Mio. Aquarien und 6,4 Mio. Reptilien.

Haustiere bereichern nicht nur das Leben von uns Menschen, sondern auch die EU-Wirtschaft:
100.000 Personen sind EU-weit in der Heimtierfutterindustrie beschäftigt. 132 Tiernahrungshersteller produzieren an 200 Standorten jährlich 8,5 Millionen Tonnen Tierfutter und erzielen damit einem Umsatz von 20,5 Milliarden Euro.
Weitere 900.000 Arbeitsplätze aus Logistik, Dienstleistung und zahlreichen anderen Wirtschaftsbereichen hängen ebenfalls mit dem Heimtiermarkt zusammen.
16 Milliarden Euro werden jährlich durch Produkte (7 Milliarden Euro) und Dienstleistungen (9 Milliarden Euro) für Heimtiere erwirtschaftet.

Quelle: IVH