> Aktuelles > Info-Ticker
24.07.2020
Unser Strand kippenfrei!
Aschenbecher to go! Im Rahmen des BE NORDC Charity Projektes installierte TRIXIE in Kooperation mit den NaturFreunden Schleswig-Holstein Infotafeln!

Unser Strand kippenfrei!

„Wir wollen nicht das Rauchen verbieten, aber darauf hinweisen, dass Kippen in der Landschaft eine gewaltige Umweltbelastung darstellen, denn Zigarettenfilter sind nicht biologisch abbaubar“. So eröffnete Hans-Jörg Lüth, Landesvorsitzender der NaturFreunde Schleswig-Holstein, die Einweihung des Schildes „Unser Strand kippenfrei – mach mit“ am 24. Juli 2020 in Flensburg Solitüde.

Mit dem Verkauf unserer Serie BE NORDIC unterstützt TRIXIE Meeresschutzprojekte. 15.000 Euro haben wir 2019 für das Bergen von Fischernetzen vor den Inseln Fehmarn und Rügen zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr stehen Zigarettenkippen im Fokus.

Nach einer erfolgreichen Auftaktveranstaltung im Rahmen einer Konferenz im März in Kiel, wurden nun Schilder produziert, die an norddeutschen Stränden installiert werden.
Die von den NaturFreunden Schleswig-Holstein organisierte und von TRIXIE finanzierte Aktion soll besonders Raucher dafür sensibilisieren, dass Zigarettenkippen in der Natur ein ernst zu nehmendes Problem darstellen. Die harmlos aussehenden kleinen Filter beinhalten über 7.000 chemische Stoffe, von denen 200 als giftig und 50 als krebserregend gelten. Besonders in Verbindung mit Wasser lösen sich die Stoffe schnell heraus und gefährden Tiere und Umwelt.

Auch Flensburgs Oberbürgermeisterin Simone Lange unterstützt unsere Aktion und plädiert für ein gesellschaftliches Umdenken im Umgang mit Kippen.

Die prominenten Schilder klären nicht nur auf, sie liefern die Lösung gleich mit: „Strandascher“ aus gebrauchten Konservendosen, in denen die Kippen gesammelt und beim Verlassen des Strandes entsorgt werden. Die Dosen werden nach der Benutzung zurückgehängt.
 

Gemeinden, die sich für ein „Kippenfrei“-Schild interessierten, können sich bei den NaturFreunden Schleswig-Holstein melden: http://www.naturfreunde-sh.de/

Fotos: Kira Kutscher