> Heimtier-Welt > Ratgeber
Maulkorb – notwendiges Übel oder hilfreiche Unterstützung?
Wir stellen vier verschiedene Produkte vor.

Maulkorb – notwendiges Übel oder hilfreiche Unterstützung?

Zunächst gibt es Orte oder Situationen in denen wir Menschen verpflichtet sind, unserem Hund einen Maulkorb anzulegen, z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln. Ein Maulkorb bietet aber auch Sicherheit, z.B. beim Tierarztbesuch oder in Gegenden mit Giftköderwarnung. Insofern ist die Gewöhnung an das Tragen eines Maulkorbes für jeden Hund eine sinnvolle Maßnahme.
Dabei ist es wichtig, frühzeitig mit einem speziellen Maulkorbtraining zu beginnen, um das Tier stressfrei und langsam an das ungewohnte Thema heranzuführen.

Aber – welcher Maulkorb ist der richtige?
Welches Produkt passt zu meinem Hund und der Situation, in der er es tragen soll?


Wir haben vier unterschiedliche Maulkorbvarianten verglichen:

Maulkorb mit Netzeinsatz

Dieser Maulkorb aus Polyester in Größe S-XL ist durch seine stufenlose Verstellbarkeit an Schnauze und Genick für nahezu jeden Hund geeignet. Ein Netzeinsatz sorgt für einen besseren Wärmeaustausch. Aber – er stellt keinen Beißschutz dar.
Dieser Maulkorb sollte nur kurzzeitig eingesetzt werden, z.B. beim Tierarzt oder bei der Fahrt in Bus und Bahn. Er ist eine günstige Alternative zu den üblichen Maulkörben und kann leicht verstaut und mitgenommen werden. Das macht ihn zu einem idealen Begleiter auf Reisen.

Maulkorb aus Kunststoff

Der gängigste und bekannteste Maulkorb ist der aus Kunststoff. Durch die enge Vergitterung bietet er einen besonders sicheren Beißschutz. Leckerligabe ist dadurch allerdings nicht möglich. Auch dieser Korb ist im Genick stufenlos verstell- und anpassbar. Der Kunststoffkorb ist besonders leicht, so dass er auch schon für ganz kleine Hunde gut geeignet ist.
Die angebotenen Größen XS-XL richten sich nach dem gewünschten Korbumfang, der vorher zu ermitteln ist.





 

Muzzle Flex

Dieser Maulkorb aus Silikon, Nylon und Neopren ist der Alleskönner unter den Maulkörben. Durch seine ergonomische Passform, flexibles und trotzdem formstabiles Silikon und die neoprenunterfütterten, stufenlos verstellbaren Gurte bietet er bestmöglichen Tragekomfort.
Dem Hund ist es hiermit möglich zu Hecheln, zu Trinken und Leckerlis aufzunehmen. Dadurch ist der Muzzle Flex problemlos für längere Einsätze geeignet. Durch seine Bauform und die verwendeten Materialien stellt er einen aktiven Beißschutz dar.
Die angebotenen Größen S-XL richten sich nach dem gewünschten Korbumfang. Dieser muss vorher vom Hundehalter ermittelt werden und ist nicht veränderbar.

Giftköder-Schutznetz

Das Giftköder-Schutznetz aus Polyester hindert ihren Hund während des Spaziergangs an der Aufnahme von ausgelegten Ködern oder anderen unerwünschten Dingen. Einen Beißschutz stellt es nicht dar.
Mit dem Schutznetz ist Trinken und Hecheln problemlos möglich, Leckerlis können durch seitliche Schlitze gegeben werden. Das Leichtgewicht weist durch einen elastischen Einsatz und einen stufenlos verstellbaren Genickriemen eine gute Passform auf und ist auch auf längeren Spaziergängen angenehm zu tragen. Das Netz wird in den Größen XS-XL angeboten.